Von Saint Aignan nach Poitiers

Die Landschaft hinter Saint Aignan ist schön, aber nicht weiter spektakulär. Aus diesem Grund, aber auch aufgrund des Wetters ist die Auswahl der Fotos dann doch recht übersichtlich. Aber dazu später mehr. Bemerkenswert auf auf dieser Etappe ist die Vielzahl an Schlössern und Burgen. Um das Equipment zu schonen, stehen auch dazu nur wenig Bilder zur Verfügung. Aus den vielen Orten auf dieser Strecke hebt sich Angles-sur-l’Aiglin hervor. Sollte man in der Gegend sein… unbedingt besuchen! A propos Wetter: am Vormittag gab’s nur drei heftige Schauern. Ab zwei Uhr setzte jedoch ein ordentlicher Landregen ein, der mich bis Poitiers (insgesamt waren es 130 km) begleitet hat. Zum nassen ‚Vergnügen‘ kam wie in den vergangenen Tagen ein dauerhafter Wind… Windrichtung: immer von vorn.

Eigentlich waren die Kevelar-Pilgerinnen (Ellen, Petra und Sabine) dafür zuständig, für mein Tour-Wetter ein gutes Wort einzulegen. Mädels, da scheint aber etwas nicht richtig geklappt zu haben! Am Rande der Etappe gab’s auch noch Steinböcke zu sehen…. leider wieder keine Störche.

2 Kommentare
  1. Helga Heinen
    Helga Heinen sagte:

    Das mittelalterliche Örtchen Angles-sur-l`Aiglin fand ich auch besonders sehenswert! Ich drücke dir die Daumen damit du bald besseres Wetter bekommst. Halt die Ohren steif und fang dir keine Erkältung ein!

    Antworten
  2. Sabine Beyers
    Sabine Beyers sagte:

    Hallo Hubert,
    wir haben 4 Tage für deine Tour gebetet, scheinbar sind die Gebete leider noch nicht oben angekommen 😉

    Der Schmerz vergeht der Stolz bleibt….

    „Darum lieber das Unbequeme, das Lästige, das Ärgerliche dazu: es gehört zu jeder richtigen Reise, denn immer liegt ein Widersinn zwischen dem Komfortablen, dem mühelosen Erreichten und dem wirklichen Erleben. Alles Wesentliche im Leben, aller wirklicher Zuwachs an Weltgefühl muß irgendwie an ein Persönliches unseres Wesens gebunden sein….“
    Stefan Zweig

    Meinen tiefen Respekt für dein Vorhaben! Gute Fahrt!!!

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.