Die Störche von Kenitra

Kommen wir zum Untertitel dieser Fahrradtour: Störche.

Heute konnte ich nicht nur eine Fülle von Storchennestern sehen und auch fotografieren. Auch eine große Zahl leibhaftiger Störche war zu sehen. Das alles vor und in Kenitra.

Dabei scheinen Störche recht seltsame Wesen zu sein. Denn das Umfeld, in dem die Störche in Kenitra leben, hätte ich nicht unbedingt als ideal angesehen. Denn die Bilder stammen von der RN1, die mitten durch Kenitra führt.

Die Aufklärung könnte ein Feuchtgebiet bringen, das von einem Fluss gespeist wird, der sich vor und durch Kenitra schlängelt. Dort konnte ich auch gleich mehrere Störche fliegen und am Ufer sehen.

Aber auch hier sei erwähnt, dass sich in unmittelbarer Nähe eine Müllkippe befindet, die ich jedoch absichtlich nicht abgelichtet habe, um die Idylle nicht zu zerstören.

1 Antwort

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.